Im Dezember 2014 wird dieses Fahrzeug nach 17 Jahren Dienst in der Feuerwehr Härtlingen in den Ruhestand geschickt.

Zur Erinnerung hier die Daten, Beladung und Bilder von unserem ehmaligen "18er"

 

Mannschaftstransportwagen mit Ladefläche (MTW-L)

Fahrzeugdaten:

Mercedes Benz 210D

Leistung: 70KW / 95PS

Baujahr: 1990

Umbau zum Feuerwehrauto: 1997 (vorher war dies ein Baustellenfahrzeug)

Zulässiges Gesamtgewicht: 3000kg

Anhängerkupplung: 2000kg gebremst

Mannschaft: 8 Sitzplätze

 

Beladung:

 

Geräte zur technischen Hilfeleistung:

Stromaggregat 5KvA
2Stative mit je 2 Halogenstrahler a 1000 Watt
2Kabeltrommel nach DIN je 50 Meter
1 Dreifachstecker
Motorkettensäge 24 von Stihl
2 Schnittschutzgarnituren inkl. Forsthelme
Kombikanister
1 Holzbügelsäge
Brecheisen 1500 mm
Brecheisen 700 mm
Vorschlaghammer 5 kg
Kreuzhacke klein
Holzaxt
Kunststoffwanne
8 Paar Mineralölbeständige Handschuhe (4 lange und 4 kurze)
Dichtungskeile
20 Saugflies
Kunsstofffolie
2 Einweganzüge
2 Schutzbrillen
2 C-Kupplungen für Ölsperrenbau
Gummihammer
Gummistiefel (4 Paar)
1 Warthhose
1 Bandschlinge 2000kg und 2m
Werkzeugkasten (Bauklammer, Schegel,…)
Kaminwerkzeug ( Kugel mit Kette, Hitzehandschuhe)
4 Flachschaufeln
3 Besen
1 Sanitätskasten Fahrzeug

Verkehrssicherungsmaterialien:

2 Schilderböcke mit Verkehrszeichen 101
2 Zusatzschilder (Unfall und Ölspur)
6 Verkehrsleitkegel
4 Warnleuchten gelb
2 Warnleuchten rot
Faltsignal Brandgefahr
2 Warnfahnen
Warnwesten
Winkerkelle

Löschtechnischen Geräte:


Standrohr
2 B-Schlauch
2 C-Schlauch
1 C-Mehrzweckstahlrohr mit Mannschutzbrause
1 Übergangsstück von C auf B
Pulverlöscher 12kg
5 Schlauchhalter
3 Schlauchbrücken
4 Feuerpatschen
2 Einreißhacken teilbar
2 Atemanschluss mit Kombifilter

   
© Freiwillige Feuerwehr Härtlingen